Der Aktivkreis Hörde e.V.

Im Jahr 1998 vereinigten sich Händler, Gastronomen und aktive Bürgerinnen und Bürger in Hörde um im Stadtteil etwas zu bewegen. Neben einer stärkeren Kommunikation der Aktiven vor Ort sollte ein Austausch und eine Beratung stattfinden, die Hörde attraktiver für den Einkauf, den Bummel und für den Aufenthalt in der Altstadt macht. Es entstanden mehrere Stadtteilfeste, unter anderem der Erntemarkt, der schon eine über 10-jährige Tradition in Hörde hat. Verkausfoffene Sonntage, lange Verkaufsabende und andere Veranstaltungen im Stadtteil wurden erfolgreich veranstaltet und beworben.