Ein kurzer Gruß vom Hörder Frühling 2016

Reges Treiben in der Hermannstraße zum Hörder Frühling

Reges Treiben in der Hermannstraße zum Hörder Frühling

Das Wetter war noch nicht zu 100% frühlingshaft, etwas mildere Temperaturen hätten den Besucherinnen und Besuchern in der Hörder Altstadt wohl gefallen. Dennoch war an allen drei Tagen viel los zwischen der Schlanken Mathilde, dem Stiftsplatz und auch am Phoenixsee.

Der Sonntag lockte zudem traditionell zum Hörder Frühling mit geöffneten Geschäften.
„Es gab in der Vergangenheit Verkaufssonntage, die weniger gut angenommen wurden“, sagt Marion Hüppe, Geschäftsführerin von Foto Feldmann in der Hermannstraße und stellvertretende Vorsitzende des Aktivkreises Hörde. Zufriedene Händler also und zufriedene Gäste, das konnte Hörde zum Frühlingsfest bieten.

Der nächste Sonntag, an denen der Handel in Hörde seine Pforten öffnet, ist der 3. Juli 2016, ganz sicher mit angenehmeren Temperaturen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*