Erntemarkt 2015 am 3. und 4. Oktober

erntemarktwagen

Vor 675 Jahren erteilten Elisbeth von Kleve und Konrad von der Mark der Siedlung Hörde die Stadtrechte. Und zum elften Mal feiert der bekanntlich inzwischen zu Dortmund gehörige Stadtteil Hörde den beginnenden Oktober mit dem Erntemarkt 2015, offiziell dem Elisabeth und Konrad Erntefest.

Neben vielen Attraktivitäten werden wieder Handwerksstände und mittelalterlich anmutende Attraktionen Jung und Alt zum Platz an der Schlanken Mathilde und in die umliegende Fußgängerzone locken. Auch die beiden Protagonisten werden in diesem Jahr wieder Einzug halten. Eine Kutsche fährt Elisabeth und Konrad vom Phoenixsee zum Platz an der Schlanken Mathilde, wo sie gemeinsam die Stadtrechte verkünden. Anschließend darf zünftig gefeiert werden.

Die Geschäfte im Ort haben am Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Veranstalter ist der Aktivkreis Hörde e.V. mit großzügiger Unterstützung der Stadt Dortmund, der GWS-Wohnen Dortmund Süd eG und der Freundlieb Bauunternehmung GmbH & Co. KG.
Ausführung durch Schaustellerbetrieb Patrick Arens.

1 Antwort

  1. admin sagt:

    das gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*